Anfang

Viele Frauen haben große Schwierigkeiten beim normalen Geschlechtsverkehr zum Orgasmus zu gelangen, während Männer fast spielend zum Höhepunkt kommen. Doch was kannst du tun, um endlich auch deine Partnerin die Lust zu verschaffen, die sie schlussendlich zum gewünschten Lustgipfel bringt? Nun eigentlich ist es ganz einfach, wenn du weißt, wie du mit deiner Zunge umzugehen weißt.

Cunnilingus bzw. Oralsex gehört zu den beliebtesten Sexpraktiken der Frauen. Es dient nicht nur als anregendes Vorspiel-Programm, sondern bringt Frauen ebenso leicht und effektiv zum Orgasmus, wie das Fingern. Schließlich kann der Einsatz vom Mund und Zunge kann bei uns mehr Empfindungen erzeugen als jede andere Sexpraktik. Auch ich persönlich kenne kaum etwas Schöneres – denn nichts ist so zart und weich, wie eine Zunge an unserer lustvollsten Stelle. Die Vorstellung, dass jemand mit seiner Zunge an unseren Genitalien leckt, hat etwas Anrüchiges, das uns der normale Geschlechts¬verkehr nicht bieten kann.

Nun stell Dir einmal vor, Du könntest mit der Zunge jede Frau problemlos zum Orgasmus lecken und ihr darüber hinaus noch atemberaubenden Sex bieten. Ich kann dir versprechen, du wärst im Handumdrehen der Traum einer jeden Frau.

Frauen richtig lecken

Die Scheide einer Frau und insbesondere die Klitoris, sind sehr sensibel und es bedarf einer Menge Erfahrung und Zungenspitzengefühl, um deine Partnerin mit Oralsex befriedigen zu können. Wenn du auch schon mal die Erfahrung machen müsstest, dass deine Partnerin dich nach wenigen Minuten Oralsex gebeten hat, mit deinem Kopf wieder nach oben zu kommen und anders weiterzumachen, hast du sicherlich etwas falsch gemacht und deine Anstrengungen sind höchstwahrscheinlich im Sande verlaufen.

Für die orale Befriedigung deiner Partnerin, ist es wichtig, dein Augenmerk auf die Klitoris zu richten. In diesem Lustpunkt bündeln sich tausende von Nervenenden (Sinnlichkeitsempfänger), die sehr berührungsempfindlich auf deine Zungenspiele reagieren und deine Partnerin zum gewünschten Orgasmus bringen. Doch bevor Du loslegst und einfach Deine Zunge ohne Rhythmus und Gefühl über ihre Scheide kreisen lässt, solltest du einen wichtigen Punkt beachten.

Viele Frauen empfinden es als unangenehm, wenn du dich gleich zu Anfang auf die Klitoris stürzt und mit schnellen und heftigen Zungenspiele überreizt. Daher solltest du zunächst andere Lustzonen Beachtung schenken, die auf deine verheißungsvollen Berührungen deiner Zunge warten. Guter Oralsex bedeutet nämlich all die verborgenen Winkel mit deiner Zunge zu erforschen, die beim normalen Sex und auch beim Fingern meist außer Acht gelassen werden. Dazu gehören unter anderem der Scheideneingang, die Schamlippen, der „Damm“ und der Anus.

Cunnilingus-Stellungen, um Frauen zu lecken

Wenn du deine Partnerin oral verwöhnen möchtest, solltest du zunächst eine angenehme Position einnehmen. Es gibt zahlreiche sinnliche Stellungen, die sich für anregenden Oralsex eignen. Die klassische Form findet in der Rückenlage statt:

Cunnilingus Tipps, um Frauen zu lecken

Frauen finden besonders erregend, wenn du dabei ihre Hüften fest umklammerst bzw. fest im Griff hast. Nicht selten springen Frauen mit ihrer Hüfte auf oder entziehen sich den Berührungen, wenn es etwas kitzlig wird. Deshalb ist es gut, wenn sie jemand fest im Sattel hält. Wenn die Beine deiner Partnerin gespreizt sind und du flach vor ihr liegst, kannst du zum Beispiel beide Arme unter ihre Beine herführen und die Handflächen auf den Venushügel legen, um so Kontrolle über ihren Unterleib zu bekommen.

Eine andere erregende Methode ist, beide Pobacken in jeweils eine Hand zu nehmen, um die Kontrolle über ihre Hüfte zu erlangen. Während du sie oral beglückst, kannst du mal etwas fester oder locker zu greifen. Gerade in Kombination mit Cunnilingus wirkt es wahre Wunder. Zudem kannst du so mit beiden Händen spielend den Anus freilegen und mit deiner Zunge kitzeln. Ein tolles Gefühl, das deine Partnerin nicht entkommen kann. Klappt am besten, wenn sie sich mit der Hüfte am Rand des Bettes befindet.

Lesezeichen