Neben dem G-Punkt gibt es noch einen weiteren Lustbringer in unserer Vagina, der im Bereich des Gebärmuttermundes liegt. Die Rede ist von dem A-Punkt.

Ein malaysischer Gynäkologe namens Chua Chee untersuchte seit Anfang der 90er die Ursache von Scheidentrockenheit, die beim Geschlechtsverkehr für starke Schmerzen sorgte. Bei mehreren Experimenten an freiwilligen Frauen stellte er fest, dass die Stimulation der Strukturen im Bereich des Gebärmuttermundes, die Lubrikation der Scheide steigerte und erstaunlich viele Frauen stark erregte, wobei einige Frauen zum Höhepunkt gelangten.

Er benannte diese Region als A-Zone, die für englische Bezeichnung “Anterior Fornix Erogenous Zone” steht. – Was sich genau hinter dieser Lustzone verbirgt, erfährst du in diesem Kapitel.

Um mehr über dieses Thema zu erfahren, teste jetzt den Premium-Zugang.



Geben Sie Ihr neues Kennwort ein.

Geben Sie Ihr Kennwort nocheinmal ein.